Tesla mit Star Wars Botschaft

eAuto während der Fahrt laden

Die kabellosen Ladegeräte sollten kein Gesundheitsrisiko darstellen, da selbst diejenigen, die leistungsstark genug für Autos sind, Magnetfelder erzeugen würden, die den etablierten Sicherheitsrichtlinien entsprechen.Prototypensystem ermöglicht das kabellose Aufladen von Elektroautos in BewegungIngenieure haben eine kabellose Ladelösung demonstriert, die Objekte in Bewegung mit Strom versorgen kann, die es eines Tages ermöglichen könnten, Elektroautos während der Fahrt aufzuladen.

Tesla Elektromotor

Apple Car Research entwickelt Elektromotor für eAutos

Apple wird immer noch nicht sagen, dass es ein Auto herstellt, obwohl es gesetzlich vorgeschriebene Unterlagen und auch zahllose Patente bezüglich des Innen- und Außenraums eingereicht hat. Zu diesen zahllosen Patenten gehört jetzt aber auch eines, in dem detailliert beschrieben wird, wie Apple einen Elektromotor verwenden will, der für Autos ausgelegt ist.

Eines der Model S auf dem Nürburgring um Rekord von Porsche Taycan zu unterbieten. 2020 bei uns zu mieten

Model S 20sec schneller als Porsche Taycan

Heute am 17.9.2019 gibt es die erste handgestoppte Rundenzeit des Model S auf dem Nürburgring. Mit 7:23 ist es 20 sec schneller als der neue Porsche Taycan. Beide Fahrzeuge sind Vorserienmodell mit zusätzlichen Änderungen, die man erst nächstes Jahr in der Ausstattung kaufen kann. 20 sec sind für die ersten Übungen sehr gut. Tesla will 3 Wochen bleiben. Da wird wohl noch einiges kommen.

Wenn Sie ein Model 3 mieten können Sie auch diese Funktion testen mit dem Mietwagen in Erlangen oder Nürnberg

Das Tesla AutoPilot V10-Update kann möglicherweise Sentry-Videos anzeigen

Vor ein paar Wochen hat Tesla-CEO und Gründer Elon Musk bestätigt, dass Version 10 von Autopilot im August herauskommen wird, und damit neue Film-Streaming-Funktionen wie Youtube, Netflix sowie weitere Spiele und Infotainment-Extras. Am Sonntagabend des 10. August 2019 hat Musk diesen Zeitplan für die ersten Rollouts dieser Upgrades für Mitglieder des Early Access Program (EAP) auf „möglicherweise zwei Wochen“ aktualisiert. Die Einführung dieser Funktionen hat auf verschiedenen Social-Media-Plattformen großes Interesse geweckt, nicht zuletzt auf Musks Read more about Das Tesla AutoPilot V10-Update kann möglicherweise Sentry-Videos anzeigen[…]

Servolenkung hat ein Problem, unsere Mietwagen nicht

Tesla ruft 123.000 Model S zurück, ist aber nicht Teslas größtes Problem

Tesla ruft 123.000 Modell S Autos zurück, um ein Problem mit Schrauben der Servolenkung zu beheben. Dies allerdings nur in sehr kalten Klimazonen und insbesondere dort, wo häufig Calcium- oder Magnesium-Auftausalze statt Natriumchlorid (Kochsalz) zum Einsatz kommen. Wie Norwegen zum Beispiel, wo 32% der Autos elektrisch verkauft werden und Tesla ein Bestseller ist. Unterdessen wachsen Teslas Finanz- und Produktionssorgen. Tesla hat beschlossen, alle Modelle S weltweit aus dieser Zeit vor April 2016 zurückzurufen, um das Read more about Tesla ruft 123.000 Model S zurück, ist aber nicht Teslas größtes Problem[…]

Sensorik für autonemes Fahren

Tesla Autopilot 2.0 vs. 1.0 – Status

Es gibt eine Frage, die viele Tesla Mieter stellen, ist Autopilot 2.0 so gut wie 1,0? Heute sind die beiden Generationen in Bezug auf autonomes Fahren ziemlich gleich. Sehen Sie sich unten an, welche Funktionen implementiert wurden. Der Status von Tesla Autopilot 2.0: Implementierte Funktionalität     Autosteer     Touchscreen automatisch dimmen     Auto-Notbremsfunktion     Auto Fernlicht     Automatischer Spurwechsel     Auto Abblendlicht     Scheibenwischer Automatik     Autopark – parallel     Autopark – senkrecht     Totwinkel-Erkennung     Read more about Tesla Autopilot 2.0 vs. 1.0 – Status[…]

Wie im Flugzeug, Tesla hat Black box, auch für Mieter nutzbar

Tesla gibt „Blackbox“ Crash Tool frei

Tesla macht es den Benutzern jetzt leichter, nach einem Unfall die mit neuen EDR-Tools Blackbox-Daten aus ihren Fahrzeugen zu holen. Sie haben ein neues EDR-Tool dafür veröffentlicht. Obwohl die Fahrzeuge von Tesla stark vernetzt sind und viele Daten protokollieren, hat das Unternehmen keinen EDR (Event Data Recorder) verwendet, der als Black Box für Autos dient, um den Besitzern oder anderen Personen, die sie benötigen könnten, Unfalldaten zugänglich zu machen. Für Behörden oder Versicherungsgesellschaften könnte das Read more about Tesla gibt „Blackbox“ Crash Tool frei[…]