Tesla patentiert neue NCA-Elektrode für EV-Batterien

Tesla Baterie auch in Mietwägen

Neues Patent

Tesla hat einen neuen Elektrodentyp patentiert, der innerhalb der Batteriezellen verwendet werden soll, die in der eigenen Fertigung gebaut werden. Mieten Sie bei Tesla-Car-Rent einen Tesla und finden heraus ob das ihr nächstes Auto wird.

Das Ziel der neuen Batterieelektroden ist es, länger haltbar und billiger in der Herstellung zu sein.  Es wird erwartet, dass die neue NCA-Elektrode des Patents in diesen Batteriezellen verwendet wird. Tesla hatte zuvor eine Elektrode patentiert, die eine „Einkristall“-Kathode der neuen Generation NMC 532 und einen neuen fortschrittlichen Elektrolyten verwendet. Das Team konnte über 4000 Zyklen in Batteriezellen zeigen, die mit der neuartigen Kathode hergestellt wurden. Tesla ist der Ansicht, dass die Batteriezellen bei Verwendung in Elektrofahrzeugen eine Lebensdauer von über einer Million Meilen erreichen könnten. Teslas neues Patent trägt den Titel „Verfahren zur Synthese von Nickel-Kobalt-Aluminium-Elektroden“. Die Erfinder haben ein zweistufiges Syntheseverfahren entwickelt, bei dem einkristalline Nickel-Kobalt-Aluminium-Elektroden (NCA-Elektroden) gekoppelt werden. Das Patent besagt, dass das zweistufige Syntheseverfahren in bestimmten Ausführungsformen zwei Lithiationsschritte umfasst. Wie bei den meisten Patenten handelt es sich dabei größtenteils um reine Wissenschaft, die für Außenstehende nicht sehr sinnvoll ist.

Längere Lebensdauer

Die neuen NCA-Elektroden soll es Tesla ermöglichen, eine ähnliche oder bessere Energiedichte als NMC-Batterien zu erreichen. Tesla arbeitet derzeit an einem Batterieprojekt, um seine eigenen Batteriezellen mit der von Teslas eigenen Teams entwickelten Technologie herzustellen. Das Projekt soll in großem Maßstab durchgeführt werden und zielt auf Kosten von unter 100 Dollar pro kWh ab. Weitere Einzelheiten über Teslas neue Batterie werden im Mai erwartet. Tesla-CEO Elon Musk gratulierte seinem Team kürzlich zum Bau des einmillionsten Tesla-Fahrzeugs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.