Tesla ist kurz vor der Entscheidung Gigafactory 4 in Niedersachsen zu bauen

Hier werden von Tesla Batterien und Autos entstehen, die man bie Tesla-Car-Rent in Nürnberg Erlangen Regensburg mieten kann

Jüngsten Berichten zufolge steht Tesla kurz vor der Festlegung des Standorts seiner europäischen Gigafactory. Tesla ist laut deutschen Lokalmedien besonders an Emden und Emsland interessiert, die sich beide in Niedersachsen befinden und potenzielle Standorte für Gigafactory 4 sind.

Das Update wurde kürzlich von einem Sprecher von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann geteilt, der bestätigte, dass das Ministerium Tesla-Führungskräften „potenzielle Standorte“ in Niedersachsen vorgestellt habe. Zuvor hatte sich Tesla Berichten zufolge an das niedersächsische Wirtschaftsministerium gewandt, um einen Standort in Küstennähe zu sichern. Sowohl Emden als auch Emsland erfüllen diese Kriterien.

Teslas Absichten, eine Gigafactory in Europa zu errichten, sind seit Jahren bekannt. Nach der Akquisition von Grohmann Engineering durch den Elektroautohersteller wurde Elon Musk Ende 2016 zunächst auf die Bezugnahme auf eine in Europa ansässige Tesla-Anlage aufmerksam. Im Juni 2018 merkte Musk auf Twitter an, dass Deutschland die „erste Wahl“ für den Standort von Gigafactory 4 sei. „Vielleicht macht es Sinn, an der deutsch-französischen Grenze in der Nähe der Benelux-Staaten zu sein“, erklärte Musk.

Berichten zufolge hat Niedersachsen sein Interesse an einem potenziellen Standort für das künftige Werk von Tesla bekundet. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann wandte sich im September 2018 an CEO Elon Musk, um die Vorteile Niedersachsens für den Elektroautohersteller herauszustellen. „Ein guter Standort im europäischen Verkehrsnetz mit Hafenanbindungen, dynamischer Forschungslandschaft und erneuerbaren Energien vor der Haustür: Niedersachsen ist eine der weltweit führenden Regionen der Automobilindustrie, die auch Tesla bekannt ist“, sagte Althusmann.

Die Details für die bevorstehende europäische Gigafactory von Tesla sind vorerst nicht bekannt, obwohl laut einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) in der Einrichtung wahrscheinlich 1.000 bis 2.000 Arbeitsplätze geschaffen werden. „Ich würde mich über das Engagement des Unternehmens und die neuen Arbeitsplätze in unserem Land freuen. Wir werden die Suche von Tesla weiterhin positiv begleiten und Niedersachsen als innovativen Automobilstandort fördern “, so Althusmann.

Tesla hat kürzlich Updates für die Konstruktion von Gigafactory 4 veröffentlicht. CEO Elon Musk wies im zweiten Quartal darauf hin, dass der Standort der europäischen Gigafactory noch vor Jahresende festgelegt wird. Tesla geht offenbar auch von einer schnellen Entwicklung von Gigafactory 4 aus, ähnlich wie bei Gigafactory 3 in China. Dies wurde von Tesla-Finanzvorstand Zachary Kirkhorn in einer Erklärung hervorgehoben.

„Die nächsten 12 bis 18 Monate dürften mit einem anhaltenden Fokus auf Ausführung und Kostenmanagement die spannendsten sein, die es je gab. Wir glauben, dass Gigafactory Shanghai in dieser Zeit in großem Maßstab produzieren wird. Das Modell Y wird in Produktion sein und das beliebteste Fahrzeugsegment ansprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 19 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.