Fahrzeugdaten Tesla Roadster

Base Specs

Acceleration 0-60 mph 1.9 sec
Acceleration 0-100 mph 4.2 sec
Acceleration 1/4 mile 8.8 sec
Top Speed Over250 mph
Wheel Torque10,000 Nm
Mile Range620 miles
Seating2x2
Drive  All-WheelDrive
  • Base Price   $200,000
  • Base Reservation  $50,000
  • Founders Series Price              $250,000
  • Founders Series Reservation  (1,000 reservations available)  $250,000

TESLA enthüllte den neuen Roadster bei der Semi-Truck-Einführung.

Tesla hatte eine weitere Überraschung auf dem Semi-Truck-Start - die Enthüllung des neuen Roadsters.

Der Roadster verspricht eine enorme Reichweite von über 1000 km, unschlagbare Beschleunigungswerte von 0 bis 60 mph und dynamisches Styling. Er wird das schnellste Serienauto sein, das jemals gebaut wurde, mit einer Beschleunigung von 0-60mph in 1.9 Sekunden und 0-100 mph in 4.2 Sekunde. Das Auto kann in nur 8,9 Sekunden eine Viertelmeile zurücklegen. Eine vorläufige Höchstgeschwindigkeit für den Roadster 2.0 ist mit 250 mph angegeben. Um das einordne zu können hier ein vergleichswert. Das derzeit schnellste Auto der Welt hat eine Höchstgeschwindigkeit von 277,7 mph. Diese Höchstgeschwindigkeit schlägt Autos wie der Koenigsegg CCR, McLaren F1 und der Ferrari LaFerrari. Wollen wir hoffen das es bei Tesla Entwickler gibt, die ein Fahrwerk designen, das diese Geschwindigkeit beherrscht.

Klare Design Linien

Roadster mit klaren Linien

Der Roadster wird mit einer 200kWh Batterie betrieben, die eine Reichweite von 620 Meilen ermöglicht. Es wird noch gerätselt wie das in diesem relativ kleinen Fahrzeug untergebracht werden kann. Heute wäre es in Batterie Paket des P100 zweimal übereinander gelegt. So sah der Prototyp aber nicht aus. Anscheinend setzet Tesla auf eine deutliche Weiterentwicklung der Leistungsdichte. Das Fahrzeug hat drei separate Motoren - einen für die Vorderräder und zwei für die Hinterachse mit einem athemberaubenden Drehmoment von 10.000 Nm
„Der Zweck ist, Benzinfahrzeugen einen harten Schlag zu verpassen", sagte Elon Musk, CEO von Tesla. "Einen Benzinsportwagen zu fahren, wird sich dagegen wie eine Dampfmaschine anfühlen."

Das Design ist scharf und schlank und bietet eine völlig neue Designsprache für den kalifornischen Autohersteller. Der Roadster hat eine verjüngte Nase, die wie das Modell 3 zu den Seiten abgerundet ist und kein Lüftungsgitter. Es hat ein Ganzglasdach, das sich von der Windschutzscheibe bis zur Heck erstreckt. Das Auto hat ein 2+ 2-Setup, was bedeutet, dass es vier Passagiere aufnehmen kann, obwohl es in der Rückseite ziemlich eng ist, gesteht Musk.

Die Preise für den Roadster werden bei $ 200.000 beginnen, was im Vergleich zu aktuellen Supersportwagen mit solchen Spezifikationen ein wirkliches Schnäppchen ist.
Der Roadster 2.0 wird ab 2020 verfügbar sein.