Fahrzeugdaten Tesla Model 3

Modell StandardLong Range
Reichweite350 km500 km
Beschleunigung 5,6 Sekunden 0-100 km / h5,1 Sekunden 0-100km / h
Höchstgeschwindigkeit 210 km / h225 km / h
Leistung   261PS
Batteriekapazität 50 kWh (180 MJ)75 kWh (270 MJ)
Gleichstromladen 210 km Reichweite nach 30 Minuten verfügbar270 km Reichweite nach 30 Minuten
DC- Abrechnung Pay-per-Use-Abrechnung für Supercharging
Wechselstromladen 48 km Reichweite pro Stunde (240V Steckdose, 32A)60 km Reichweite pro Stunde (240V Steckdose, 40A)
Wechselspannung Weltweite Kompatibilität mit elektrischer Spannung und Stromstärke
Autonomes Fahren Vollständige selbstfahrende Hardware (noch nicht aktiv), verwendet für aktive Sicherheitsmaßnahmen
AntriebHinterradantrieb
Gepäck Hintere 340 L und vordere 85 L Stämme mit insgesamt 425 Litern Gesamtvolumen
Rücksitz 60/40-geteilte Rücksitzbank
Dach Mitteldach-Optionen: Standard-Metall, Glas,
Anzeige Einzelner zentrierter LCD-Touchscreen mit 15,4 Zoll (39 cm) im Querformat, der Instrumententurm und Infotainment kombiniert
ZugangSchlüssellose NFC- Keycard und Bluetooth- Smartphone-Verbindung für den Fahrzeugzugang
Dach Hinterer Dachbereich ist ein durchgehendes Stück Glas
Räder 18 Zoll (460 mm) Durchmesser
Optionale Upgrades
Fahrerassistenz Erweiterter Autopilot -Modus für Spurhaltung , Spurwechsel und Selbstparken
Räder 19 Zoll (480 mm) Durchmesser
AntriebZweimotoriger Allradantrieb (Produktionsbeginn im zweiten Quartal 2018)

Das Tesla Model 3 ist eines der am meisten erwarteten Fahrzeuge aller Zeiten. Das kalifornische Unternehmen erhielt 450.000 Vorbestellungen im Wert von über 10 Milliarden Dollar. Kein anderer Autohersteller hat jemals eine solche Zahl erreicht. Ein Investor sagt sogar voraus, dass das Model 3 den Absatz der BMW 3er Reihe auf Null bringen wird - zumindest bis das Beste von München eine Form der Elektrifizierung annimmt. Denn das Model 3 ist das Auto, auf das die Autofahrer auf der ganzen Welt seit der Einführung des Roadsters gewartet haben - ein Tesla, der für die Massen entworfen und gebaut wurde. Die Produktion begann früher als geplant und am 28. Juli 2017 lieferte Tesla die ersten 30 Autos während einer besonderen Veranstaltung in der Zentrale ab. Das Model 3 sollte bereits die Straßen der USA durchkreuzen, aber erhebliche Produktionsprobleme haben Tesla gezwungen, die Produktion um drei Monate zu verschieben.

Preise und Verfügbarkeit

Das Einstiegsmodell Tesla Model 3 kostet $ 35.000, bevor die Bundessteuergutschrift in Höhe von US $ 7.500 und lokale Anreize berücksichtigt werden. Käufer können für zusätzliche Funktionen wie ein größeres Batteriepaket (eine $ 9.000 Option), das Premium Upgrade-Paket, Enhanced Autopilot, extra bezahlen , sowie 19-Zoll-Räder und Metallic-Farben. Das Tesla Model 3 ist das wichtigste Model des Unternehmens, weil es die Marke rettet oder bricht. Folglich gehen die ersten Autos an Reservierungsinhaber, die bei SpaceX oder bei Tesla arbeiten. Musk erwartet von seinen Mitarbeitern, dass sie die Probleme, mit denen Neuwagen oft schon früh konfrontiert werden, toleranter behandeln als Kunden von Marken wie Audi und Mercedes-Benz. Tesla hat 1,2 Milliarden Dollar für die Markteinführung des Model 3 aufgewendet und es wurden große Anstrengungen unternommen, um kostspielige Verzögerungen zu vermeiden - auf dem Papier sah alles gut aus, aber in den letzten Wochen lief es nicht ganz so wie geplant.
Laut Tesla hat das Vorbereiten und Betreiben einiger initialer Systeme länger gedauert als erwartet, was zu einem Engpass führte. Quellen berichteten dem Wall Street Journal, dass viele der Teile des Model 3 von Hand gebaut wurden, da die Montagelinie noch nicht fertig war, während Insider auf Schwierigkeiten bei der Batteriefertigung in der Nevada Gigafactory des Unternehmens hinweisen. Die gute Nachricht ist, dass der Umsatz um 30 Prozent auf 2,98 Milliarden US-Dollar gestiegen ist. Um die Dinge einfach zu halten, wird Tesla die Hinterradantriebsvariante des Tesla Model 3 nur für die ersten Monate des Produktionslaufs herstellen. Das allradgetriebene Zwei-Motoren-Model wird irgendwann im nächsten Jahr eintreffen. Lieferwartezeiten werden sehr lang, und Musk warnte, dass Käufer, die einen vor 2019 wollen, so schnell wie möglich reservieren müssen.

Antrieb und Leistung

Sieht fast so aus wie ein Model S

Was ist es, Model 3 oder Model S? Mann muss schon genau hinsehen um ein Model 3 zu erkennen

Laut Autocar hat CEO Elon Musk die Akkus des Tesla Model 3 bestätigt - 50 kWh und 75 kWh. Des Weiteren gab Musk an, dass eine Performance-Version Mitte 2018 erscheinen soll. Details über die Performance-Edition sind Null, aber wenn das Model S ein Indikator ist, wird ein Dual-Motor, Allrad-Setup verwendet werden. Wenn man bedenkt, dass das Model 3 400 Pfund weniger wiegt als das Model S, könnte die richtige Batterie das Model 3 sogar schneller machen als das schnellste Model S. Tesla bestätigte vorher, dass das 100 kWh Pack des P100D im Model 3 nicht verfügbar sein wird, weil sein Radstand zu kurz ist. Nein, es ist nicht eines der schnellsten Autos der Welt - aber es ist nahe dran. Was die aktuelle Version angeht, kann Teslas Model 3 problemlos mit der BMW 3er Reihe mithalten, die einst als der Goldstandard in der Sportlimousine galt und zu den besten verfügbaren Sportwagen gehörte. Das Tesla Model 3 profitiert von Fortschritten in der Batterietechnologie, die kürzlich durch die ultraschnellen P100D-Versionen des Model S und des Model X eingeführt wurden. Der neueste Akku des Unternehmens ist viel dichter als sein Vorgänger und erhält ein umfassend aktualisiertes Kühlsystem . Die Batterieproduktion findet in der Gigafactory statt, einem riesigen Komplex am Stadtrand von Reno, Nevada. Besitzer von Model 3 können das Tesla-Netzwerk von Supercharger-Stationen nutzen, aber es gibt einen Haken. Im Gegensatz zu den Besitzern von Model S und Model X müssen sie jedes Mal bezahlen, wenn sie ihr Auto an einen Supercharger anschließen. Das Unternehmen erwartet eine hohe Nachfrage, so dass es sein Netz an Ladestationen in den letzten Monaten vergrößert hat.

Design

Das auf einer neuen Plattform gebaute Tesla Model 3 ist eine kompakte viertürige Limousine, die sich an etablierte Spieler im Luxussegment wie die BMW 3er Reihe, die Mercedes-Benz C-Klasse und die anderen besten Limousinen auf dem Markt richtet. Visuell orientiert sich Teslas markante Designsprache in eine neue Richtung.